Über uns

Zur Gründung der Biofleischerei Horst Fleischer

Im Jahr 1991 gründete Horst Fleischer seine Fleischerei.

In dieser Zeit stellten wir konventionelle Fleisch- und Wurstwaren her.  Durch Hautkrankheiten (Allergien) in der eigenen Familie und das negative  Image der Massentierhaltung wurden wir auf Bioprodukte aufmerksam. Das die Erweiterung des Angebotes an Biofleisch- und Biowurstwaren eine richtige Entscheidung war, wurde auch durch viele Kunden bestärkt. Der Hauptanteil der Kunden legt großen Wert auf Frische und Qualität.

Seit 1992 verarbeitet Horst Fleischer das Fleisch für Biohöfe.

Seit 1994 beliefert die Biofleischerei Horst Fleischer zahlreiche Biogeschäfte und Verbrauchergemeinschaften.

Die Fleisch- und Wurstwaren werden nach ökologischen Richtlinien hergestellt. Strenge Kontrollen durch  – Vereinigung ökologischer Landbau und der Grünstempel® Ökoprüfstelle e. V. EU-Kontrollstelle für ökologische Erzeugung und Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte garantieren die Einhaltung der Richtlinien. Die Tiere kommen von umliegenden Biohöfen, die ebenfalls den ständigen strengen Kontrollen unterliegen.